Definitionen, die in die Allgemeine Geldtheorie eingebunden sind. Weitere Definitionen werden folgen.

Allmende Gemeinschaftsgüter, die unveräußerlich bleiben sollten. Hinter dem Begriff von Allmende steht die allgemeine und grundsätzliche Frage, ob und wie viel einer natürlichen Ressource (Grund und Boden, Wasser, Luft, Bodenschätze u. dgl.) aus dem Gemeinschaftsbesitz in den Privatbesitz übereignet werden sollte.

Anti-Ockham-Rasiermesser („Wenn das einzige Werkzeug ein Hammer ist, liegt der Versuch nahe, jedes Problem mit einem Nagel lösen zu wollen.“ Abraham Maslow)

Bad Bank ( Die Bad Bank ist keine Bank im Sinne des Kreditwesengesetzes (KWG). Neben einer Anzahl von anderen Staaten haben auch Deutschland und die USA im Verlauf der Finanzkrise ab 2007 auf das Bad-Bank-Konzept zurückgegriffen. Hier tritt der Staat vornehmlich als Bürge legislaturübergreifend ein. Geprüft, ob dies insbesondere in Deutschland mit dem Grundgesetz vereinbar ist – vgl. hierzu die „Schuldenbremse“ – wurde dieser kapital-verpflichtende Vorgang seitens des Staates nicht.)

Bedingungslose Grundeinkommen ( 17 erfolglose Modell- bzw. Pilotprojekte. Die Allgemeine Geldtheorie ist nicht grundsätzlich gegen ein BGE. Nur bleibt die Frage offen, wie die immense Summe an Geld emittiert werden kann, die das BGE benötigt. – Wer tritt hier in die Position eines Schuldners auf der Ersten Ebene dieser Theorie ein? – Wie der vorhergehende Link zeigt, war kein Projekt geeignet, um für die Dauer das BGE abzusichern. Das ist auch kein Wunder, denn die Projekte liefen alle lediglich nur auf der zweiten Ebene der Allgemeinen Geldtheorie. Auf dieser Ebene kann die Antwort nach einem Emittenten oder Schuldner – wie es nun fortwährend geschieht – dann ewig gesucht werden. Oder hat man bisher noch nicht entdeckt, dass ein solventer Emittent unbedingt benötigt wird? Den Staat allein für das BGE heranzuziehen, ist zu kurz gedacht. Hier einige Beispiele solventer Befürworter des BGE: Prominente Befürworter und Unterstützer eines bedingungslosen Grundeinkommens aus den USA . Ob sie sich aber als Emittenten einbinden lassen wollen, darüber haben diese Leute wie Elon Musk wahrscheinlich noch nie nachgedacht.)

Cancel Culture

Eklektizismus („Hurra, wir sind Exportweltmeister !“ Eine Gegenrede von Hans Werner Sinn zu den allgemeinen Scheinargumenten der Wirtschaftspoliker; ca. 81 Minuten.)

Eurokrise (Auf eine Besonderheit im Link muss bei dem Wort „Geldpolitik“ hingewiesen werden. Der Begriff „Geldpolitik“ wird in diesem Link nicht allgemein interpretiert, sondern wurde hier reserviert für die Zentralbank, die „Geldpolitik“ hauptsächlich im Sinne einer Geldstabilität über das Instrument des „Leitzinses“ betreiben soll. Wer diese Zuordnung so eingebracht hat, bleibt unklar. – Dass dies zu einem Dilemma der spezialistischen Verengung führte, beweist die folgende Tatsache: Nach einer Phase des „Negativzinses“ blieb keine andere Möglichkeit offen, als den Leitzins wieder zu erhöhen. Das Paradoxon lag darin, dass insbesondere Staaten über die nun steigende Inflation, an eine über Steuern generierte Mehreinnahmen gelangten und so in die Lage versetzt wurden, sich ihrer Schulden einfach über den Zeitfaktor zu entledigen mit entsprechenden negativen Auswirkungen auf die Geldstabilität. Ein Positivzins lässt diese Möglichkeit über den Zeitfaktor nicht zu.)

Failed state (Die Allgemeine Geldtheorie setzt einen funktionsfähigen Staat voraus.)

Geldwäsche funktioniert deshalb, weil niemand die Ressourcen hat, seine Wege zurückzuverfolgen. Die Fallzahlen steigen. „Die Philosophie der Geldwäscher besteht darin, eine Situation zu schaffen, in der das Geld durch so viele verschiedene Unternehmen und in so viele verschiedene Länder auf so viele verschiedene Konten geflossen ist, dass es fast unmöglich ist, die Spur wiederherzustellen“, sagte Bill Browder, Geschäftsführer von Hermitage Capital.

genuin (bedeutet allgemein: echt, ursprünglich, natürlich. Daran angelehnt bedeutet „genuin“ für Limodane: von einem Baustein oder Begriff – physisch wie auch geistig oder metaphysisch – ausgehend. Dies besagt, wenn ein Baustein real, abstrakt oder metaphysisch vorhanden ist, dass dieser nicht beliebig viele sondern nur einige – von ihm ausgehende – Adaptionen zulässt.)

Gesamtdeckungsprinzip auch „Non-Affektationsprinzip“ genannt. – Das Gesamtdeckungsprinzip ist ein Ausdruck und ein wesentlicher Bestandteil des Demokratieprinzips, denn der frei gewählte Gesetzgeber ist jedes Jahr autonom in der Verwendung der Steuermittel und kann nicht durch frühere Mehrheiten in seiner aktuellen Entscheidung eingeschränkt werden. – (z.B. Tierwohlabgabe als Negativ-Beispiel: Tierwohlabgabe soll eine Steuereinnahme werden, die vom Endverbraucher gezahlt wird. Diese Abgabe wird jedoch mit allen anfallenden Steuereinnahmen zusammengefasst. Bei diesem Prozess lässt sich im Nachhinein nur mit einem hohen finanziellen und zeitlichen Einsatz herausfinden, wie hoch ihr Anteil am Steueraufkommen gewesen ist, um ihn entsprechend und gerecht zu verteilen. Zudem steht nicht klar fest, welches Fleisch auf dem Markt dieser Tierwohlabgabe zuzuordnen ist. – Fällt unter diese Abgabe auch schon das „von ihr geförderte“ und teure Biofleisch?)

Inselbeispiele (Die hier eingebrachte Wortschöpfung ist eine eigene Wortschöpfung für Limodane und soll für den übersichtlichen Raum des Menschen stehen und der ihm vertraut ist. In diesem Raum ergibt sich das Handhabbare sowie Notwendige quasi von selbst. Dieser für das Individuum vertraute und überschaubare Raum, wo jeder jeden kennt, hat seine eigenen genuinen (natürlichen) Gesetze. Der urbane Markt ist physisch vor Ort. Der Tausch ist hier zunächst die Regel, eine Ausbeutung untereinander lässt sich in Grenzen halten. Von diesem Raum lassen sich monetäre Systeme mit den dazugehörenden Gesetzen entwickeln, die über die ursprünglich vorhandene Transparenz dieses Raumes hinausgehen. Diese Transparenz stellt ein Grundrecht für jedes Individuum dieses Raumes dar. <>Jedes Individuum hat deshalb ein Recht auf diese Transparenz<> Auch in jene Bereiche, die über diesen individuellen Raum hinausreichen. Um diese Rechte eines jeden Einzelnen zu garantieren, muss ein funktionstüchtiger Staat existieren. – Mit der gleichen Wortschöpfung „Inselbeispiel“ bei Kant ist diese in Limodane nicht zu verbinden.)

Konzeption der Freiheit des Individuums (John Stuart Mill; Essay Über die Freiheit (On Liberty, 1859) Von Nico Dorn)

Kritik an der Theorie der komparativen Kostenvorteile (Freihandel)

Leitkultur

Monopol Die Allgemeine Geldtheorie sieht die Gefahr einer Monopolbildung speziell in der Geldemission, bei der auch Staaten beteiligt sein können. (Das „Gewaltmonopol“ eines Staates ist davon generell geistig zu trennen und sollte nur dann aufgegriffen werden, wenn bei einem Staat keine oder nur eine scheinbare Gewaltenteilung vorliegt. Die These dazu lautet: „Staaten mit einer funktionstüchtigen Gewaltenteilung besitzen per Definition kein Gewaltmonopol.“)

Natur und Natürlichkeit und ihre Floskeln

Neue Glaubenswelten – Der mächtigste Zauberer Lord Voldemort – Wozu werden diese Phantasieprodukte aus den Kinder- und Jugendromanen der englischen Schriftstellerin Joanne K. Rowling benötigt und haben sie sich in bestimmten politischen Anschauungen schon als eine Art von Realitätsersatz verfestigt?

No System Is PerfectDer Post-Office-Skandal – Was hier bei diesem Skandal hervorgehoben werden muss, ist das Systemversagen in zweifacher Hinsicht. Es handelt sich hier ziemlich genau um eine Medaille mit zwei Seiten. Die eine Seite ist das fehlerhafte System von Fujitsu. Die andere Seite ist das mangelhafte und auf Jahre hinaus korrekturunfähige, faktenabweisende (britische) Rechtssystem.

Österreichische Schule Die meisten Ökonomen stehen der modernen Österreichischen Schule kritisch gegenüber und betrachten sie als „Alternative Ökonomie“ außerhalb des ökonomischen Mainstreams.

Pleonasmus nasses Wasser oder „Zukunftsinvestitionen“ (Investitionen sind immer auf die Zukunft ausgerichtet)

Remigration – Unwort des Jahres 2023

Schneeballsystem – Diese Systeme können schnell und verdeckt über neue Verträge eingerichtet werden, wenn die Leistungen der Altverträge um das zwei- bis dreifache teurer sind als die Neuverträge. Hier wechseln innerhalb kurzer Zeit Millionen bis Milliarden Euro den Besitzer. Theoretisch besteht ein Rechtsanspruch als Betroffner dies gerichtlich klären zu lassen. Praktisch versagt hier das Rechtssystem, weil es wegen eines zu niederen Streitwerts im Einzelfall keinen ausreichenden Profit für die tätigen Anwälte abwirft. Eine Änderung dieser Praxis ist nicht in Sicht (s. Sammelklage).

Schuldenbremse im Grundgesetz – (Eine Kritik von Limodane aus dem Jahr 2010 . Bitte rufen Sie Limodane Version 2023-05-25.pdf auf. Suchen Sie auf Seite 152 „Schuldenbremse“ und lesen Sie zunächst bis „Was wird aus einem System, wenn sich diese Prosperität nicht mehr sichern lässt?“ Diese Kritik stammt aus dem Jahre 2010 und galt der damaligen Politik, die sich selbst den Namen „Realpolitik“ gab. Die damaligen Realpolitiker, vertreten durch Angela Merkel, Wolfgang Schäuble und Peer Steinbrück (2009), haben es in dem vorgefundenem prosperierenden System nicht bemerkt, dass sie sich selbst eine Schlinge um den Hals legten als sie die mit der populistischen Metapher bezeichneten Schuldenbremse im Grundgesetz verankern ließen. Die Wortschöpfung „Schuldenbremse“ fand im GG keinen Platz. Es war nur eine Frage der Zeit, wann sich diese Schlinge zuziehen und ein Chaos im Bundeshaushalt anrichten würde. Im November 2023 wurde durch ein Urteil des BVGs nach einer völlig richtigen Auslegung des Grundgesetzes dieses Chaos ausgelöst.- Zu erwähnen ist, dass die gleichen Realpolitiker – in etwa zeitgleich – Bad Banks eingerichtet haben, für die der Staat legislaturübergreifend für 3-stellige Milliardenbeträge in Euro bürgt.) Die SB ist unsinnig.

Sondervermögen (Schuldenbremse) Das Grundgesetz muss an dieser Stelle überarbeitet werden! (2023 12 08) Wer hat gegen die sogenannte Schuldenbremse geklagt?

Sprachbilder (Dadaismus)

„…jeder muss im job permanently seine intangible assets mit high risk neu relaunchen und seine skills so posten, dass die benefits alle ratings sprengen, damit der cash-flow stimmt. Wichtig ist corporate-identity, die mit perfect customizing und eye catchern jedes Jahr geupgedatet wird!“ Hilmar Kopper.

Der Dadaismus war ein karikatur-satirehafter Sprachstil zu den Sprachbildern der damaligen Zeit. Unser derzeitiger Sprachstil hat eine wesentliche Verwandtschaft zum Dadaismus. Nur, dass ihm die Karikatur oder die Satire entzogen wurde. Er stilisiert sich ohne dies hoch zu einer Ideologie, die letztlich in einer geistigen Gefangenschaft endet.

Der Weg in diese geistige Gefangenschaft führt über einen geschichten-erzählenden (narrativen), massenmedialen Sprachstil mit eigenen oder entlehnten Wortschöpfungen aus anderen Welten, die das Reale und Irreale miteinander (oft idiotisch) vermischen und zu neuen, oft mit mythischen Inhalten verbundenen Glaubensbekenntnissen in die Welt gesetzt werden, z.B. : Peanuts, Geldschöpfung, Rettungsschirme, Schuldenbremse, Sondervermögen, Schwarze Null, Helikoptergeld, Bedingungslose Grundeinkommen, Geld aus dem Nichts schöpfen, Schattenbanken, Bad Bank, Kryptowährungen mit ihren substanzlosen Vermögenswerten u. v. m.

Mai Thi Nguyen-Kim übt Kritik an aktueller Diskussionskultur – (2024 02 13)

Staatsräson oder die Warnung vor einem kontroversen Ideenkonzept (s. Niccolo Machiavelli )

Tote Hand (Meyers, Großes Konversationslexikon; Sechste Auflage 1909: Tote Hand (Manus mortua), Bezeichnung für Kooperationen und Stiftungen, insbesondere für die Kirche als Eigentümerin unbeweglicher Güter. Sie rührt daher, dass nach dem kanonischen Recht kirchliche Immobilien regelmäßig nicht veräußert werden dürfen und so gewissermaßen für den öffentlichen Verkehr abgestorben sind, daher auch gegen das übermäßige Anwachsen des kirchlichen Immobilienbesitzes und Vermögens überhaupt gerichtete Staatsgesetze Amortisationsgesetze (s. Amortisation) genannt werden. Dann soviel wie Mortuarium (s. Baulebung). – Limodane verallgemeinert den Begriff der „Toten Hand“ in so weit, dass sie ihn säkularisiert. An die Stelle der Kirche sind nun „unsterbliche“ und sich wandelnde Organisationen getreten, die den gleichen Effekt auslösen und Besitz und Rechte in den eigenen Reihen über Generationen bestmöglich ohne Lasten weitergeben oder vererben.)

Tractatus logico-philosophicus („Die meisten Fragen und Sätze der Philosophen beruhen darauf, dass wir unsere Sprachlogik nicht verstehen.“ Ludwig Wittgenstein 1889–1951. Die Kontrolle über die Sprachlogik könnte in Zukunft der künstlichen Intelligenz zufallen.)

Vermögensteuer – „In den USA ist die Vermögensteuer fast überall abgeschafft worden“. Das hängt auch damit zusammen, dass Vermögen sich nicht einfach in einen Geldwert transferieren lässt. Wo dies dennoch geschieht, ist eine Eigendynamik bzw. Selbstreferenz nicht ausgeschlossen mit entsprechenden negativen Auswirkungen auf die Volkswirtschaft des Landes. Als Beispiel kann hier der neueste Fall des Multimilliardärs Benko dienen. Dazu ein vorhergehender gleichgearteter Fall und auch dieser. (2023 12 10)

Währungsreform 1948 (Westdeutschland) Wo hier genauer hingeschaut werden sollte (Absatz): Umstellung sonstiger Forderungen und Verbindlichkeiten